Herzenssache

Die Liebesblogger

Seite 2 von 29

Es ist nicht Ihre Aufgabe, einen Mann davon zu überzeugen, dass Sie die Richtige sind

Ich (36) bin seit zwei Jahren mit einem vier Jahre jüngeren Mann in einer seltsamen Form von Beziehung. Wir haben tollen Sex und unternehmen auch öfter was zusammen, aber er lehnt es ab, mich seinen Freunden und seinen Eltern vorzustellen. Er ist auch dagegen, es als Partnerschaft zu sehen. Er hat gerade erst den Berufseinstieg geschafft und sagt immer, dass er sich auf seine Kariere konzentrieren will. Mir aber läuft die Zeit davon – ich will doch noch Kinder.

Weiterlesen

Wie wir den Leistungsdruck im Bett loslassen

Wie viel Lust ist „normal“? Und was, wenn Partner nicht dieselben Bedürfnisse haben? Paar- und Singleberater Christian Thiel und Deutschlands bekannteste Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning erklären, warum vor allem jüngere Männer Performance-Druck spüren, woher dieser rührt und wie sie ihn loslassen können.

 

 

 

Neue Bücher von Ann-Marlene Henning:

 

Ein Bekannter von mir hat Erektionsprobleme – und seine Frau versteht ihn nicht

Ein Bekannter von mir und seine Frau sind beide Mitte 50. Sie haben erwachsene Kinder, führen eine gute Ehe, machen viel, auch Sport zusammen. Er hat schon einige Zeit das Problem, dass er zum normalen Geschlechtsverkehr nicht mehr in der Lage ist (sein Penis wird nicht mehr richtig steif), seine Frau aber richtigen Sex möchte. Klar, kann man verstehen. Aber nicht erzwingen. Er hat ihr schon gesagt, er würde so gerne kuscheln, schmusen, Petting machen, sie befriedigen, ohne das es zur Penetration kommt, besser gesagt, ohne dass er penetrieren muss. Das aber reicht ihr nicht. Er sagte mir, so sei ihm das einfach zu anstrengend. Dann mag er gar nicht mehr kuscheln, weil ihn das so unter Druck setzt. Ich frage mich, warum sie die Bitten ihres Mannes nicht versteht.

Weiterlesen

Partnerwahl: So viel Einfluss hat die Herkunftsfamilie

In Großstädten finden sich immer mehr bikulturelle Paare. Sprache, Religion, Heimat: Obwohl sich die Partner in Vielem unterscheiden – ihre Herkunftsfamilien ähneln sich häufig. Warum ist das so? Und trifft es auch auf Ahmad und Beatrice Mansour vom Podcast „Ein Herz und ein Habibi“ zu?

 

 

Um keinen Beitrag mehr zu verpassen, bestellen Sie doch einfach den Newsletter! So werden Sie jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!

 

 

 

 

Will ich überhaupt eine Partnerschaft?

Ich (56) habe zwei erwachsene Söhne, war einmal verheiratet, habe zwei längere Beziehungen nach der Ehe gehabt ( 8 und 5 Jahre)  und danach nur noch kurzfristige Beziehungsversuche. Da die letzte Beziehung (die 5 jährige), nicht wirklich glücklich war, brauchte ich eine ganze Weile um mich neu zu sortieren. Je länger ich Single bin, desto mehr gelange ich zur Überzeugung, das dies genau das richtige Lebensmodell für mich ist. Ich habe einen tollen Job der mir Spaß macht, tolle Kinder mit denen ich ein sehr gutes Verhältnis habe, einige wenige aber gute Freunde, ein sehr, sehr gutes Verhältnis zu meiner Herkunftsfamily sowie mehrere Hobbys. Mache ich mir was vor wenn ich denke, dass ich keinen Partner brauche bzw. will?

Weiterlesen

Soll ich mich trennen?

„Ich bin 36 und seit fünf Jahren in einer festen Beziehung, mein Freund und ich wohnen auch zusammen. Manchmal habe ich das Gefühl, unsere Beziehung durchläuft jedes Jahr die gleichen Phasen: Im Winter streiten wir uns total viel, manchmal denke ich da auch an Trennung. Doch kaum wird es wärmer, entspannt sich alles wie auf magische Weise zwischen uns und wir können auch wieder viel mehr miteinander lachen. Mich nerven diese Auf und Abs, ich frage mich, ob das normal ist – oder ich doch ernsthaft erwägen sollte, mich zu trennen?“ 

Weiterlesen

Schluss machen: Aber wie?

Warum fällt manchen Menschen das Schluss machen nur so schwer? Und wann lohnt es sich, zur oder zum Ex zurückzukehren? Paar- und Singleberater Christian Thiel und Trennungsexpertin Nadja von Saldnern erklären, was hinter der Bindungs-Autonomie-Ambivalenz steckt und warum wir spätestens beim sechsten Date merken, ob es passt.

 

 

Ist er ein Narzisst?

Ich habe einen Mann kennengelernt, der 700 km weit weg lebt. Er hat mir das Gefühl gegebenen, dass es mit uns etwas ganz einzigartiges ist und wir eine wunderbare Beziehung haben können. Über ein Jahr lang hat er mich jeden Tag angerufen, war aufmerksam und feinfühlig mit allem was dazugehört, auch gute Gespräche. Gesehen haben wir uns nur selten,  dann wurde Ärger und Stress gemacht und aus der Ferne war wieder alles wunderbar, es wurde eine schöne Zukunft gezeichnet. Nur habe ich das auf die Entfernung nicht so schnell bemerkt. Ist er ein Narzisst?

Weiterlesen

Partnerschaft: Deshalb ist Selbstliebe nicht die Lösung

Liebe dich selbst und es ist egal, wenn du heiratest? Von wegen! Es ist einer der beliebtesten Mythen des Abendlandes. Schon Aristoteles hat darüber geschrieben. Aber zum Glück gibt es ja auch noch die Forschung. Und die kommt zu ganz anderen Ergebnissen.

Zusammen mit der Kollegin Anna Peinelt diskutiere ich in dieser Folge über Selbstliebe. Wir erklären, warum sie so oft falsch verstanden wird und warum Selbstkritik selten hilfreich ist.

 

 

Um keinen Beitrag mehr zu verpassen, bestellen Sie doch einfach den Newsletter! So werden Sie jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!

 

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Herzenssache

Theme von Anders NorénHoch ↑