8 Gründe, warum dein Selbstbewusstsein für den Erfolg deiner Partnersuche entscheidend ist

1.
Deine Partnersuche wird einfacher, wenn du regelmäßig interessante Männer oder Frauen ansprechen kannst

Denkst du auch, du müsstest selbstbewusster werden und öfter mal einen Mann oder eine Frau ansprechen? Viele Singles wissen nicht, was sie sagen sollen, wenn auf einmal jemand auftaucht, den sie ansprechen könnten. Sie kneifen dann und probieren es nicht einmal. Doch wie willst du selbstbewusst auf andere zugehen können, wenn du es niemals übst?

Nur wenn du dich traust und es immer wieder tust, wirst du dich mit der Zeit selbstsicherer dabei fühlen.

Es lohnt sich sehr, wenn du dich dafür einsetzt, beim Ansprechen selbstbewusster zu werden. Du wirst mutiger und erfinderischer in der Wahl deiner Worte. Du kannst häufiger interessante Frauen oder Männer ins Gespräch verwickeln. Das Ansprechen beginnt dir Spaß zu machen, und wenn du geübter darin bist, kannst du so selbstverständlich auf andere zugehen, dass sie sich von dir beschenkt fühlen. Sie sind von dir beeindruckt und bewundern dich für deinen Mut.

Was du tun kannst: Geh‘ regelmäßig auf andere zu. Verwickele sie ins Gespräch, nähere dich deiner „Angstgrenze“ und schau, ob du ein Stück weitergehen kannst als bisher.

2.
Es ist ein Unterschied, ob du mit dir zufrieden bist oder ob du dein Single-Leben als Mangel empfindest

Wieweit du mit dir im Reinen bist und ob du dein Single-Leben als Mangel empfindest oder nicht, ist eine Frage des Selbstbewusstseins. Auch hier wirst du davon profitieren, wenn du dein Selbstbewusstsein stärkst, denn niemand verliebt sich gern in einen Partner, der ständig an sich selber zweifelt, mit seinem Leben unzufrieden ist oder mit dem Alleinsein nicht klarkommt. Um so zufriedener du mit dir und deinem Leben bist, desto mehr strahlst du das auch aus. Andere spüren, ob sie es mit einem selbstbewussten Gegenüber zu tun haben oder mit jemandem, den man aus seiner Single-Höhle herausholen und dessen Löcher man stopfen soll.

Was du tun kannst: Denk‘ über deine Ausstrahlung nach und schau dir deinen Umgang mit dir selber an. Wie denkst du über dich und dein Leben als Single: Eher wohlwollend oder selbstkritisch? Wo könntest du noch freundlicher, nachsichtiger oder geduldiger mit dir sein?

3.
Wie soll dich ein möglicher Partner großartig finden, wenn du nicht an dich und deinen Erfolg bei der Partnersuche glaubst?

Warum soll sich jemand in dich verlieben? Und wie soll dich deine nächste Partnerin, dein nächster Partner bewundern und an dich glauben, wenn du nicht an dich glaubst und dich nicht anerkennen magst? Du brauchst ein gesundes Selbstbewusstsein, wenn du eine glückliche Liebesbeziehung erleben willst. Du musst von dir und deinen menschlichen Qualitäten überzeugt sein, wenn du selbstbewusst auf andere zugehen willst. Nicht zu hundert Prozent; das schafft niemand und das ist auch gar nicht nötig. Aber dass sechzig oder siebzig Prozent besser sind als dreißig oder vierzig, dürfte klar sein, oder?

Es verändert eine Menge, wenn du in dein Selbstbewusstsein investierst und an Selbstvertrauen zulegst. Du kannst dann zuversichtlicher auf dich und deine Partnersuche schauen. Du gehst dann davon aus, dass du in absehbarer Zeit wieder mit einem interessanten Mann oder einer spannenden Frau zusammenkommst. Du traust du dir eine gute Beziehung zu und glaubst an dein Glück in der Liebe. Und wenn dann neben deiner Zuversicht noch ein Rest realistischer Selbstzweifel übrig ist, den wir alle haben und zu dem du dich offen bekennst, dann macht dich das extrem glaubwürdig.

Was du tun kannst: Überleg‘ dir, was für dich spricht. Mach‘ dir deine Stärken klar!

4.
Du kannst ein Date als Prüfungs-Albtraum erleben oder als ein Spiel, bei dem du die Regeln mitbestimmst

Wie ein Date verläuft, wie du es erlebst und ob es hinterher beflügelnd auf dich wirkt oder nicht, hängt wesentlich davon ab, wie selbstbewusst du in deine Begegnungen mit anderen hineingehst. Viele Singles erleben ein Date als Prüfung. Alles dreht sich um die Frage, wie sie möglichst gut bei ihrem Dating-Partner ankommen. Kein Wunder, dass sie vor Angst verkrampfen und sich hinterher ärgern, wenn sie keinen guten Eindruck hinterlassen haben.

Wenn du ein selbstbewusster Single bist, dann verstehst du es, ein Date bewusst zu führen. Dann siehst du in einem Date auch keine Prüfung, sondern eine Chance, bei der alles Mögliche passieren kann. Dann bist du auch nicht auf ein bestimmtes Ergebnis angewiesen, vielmehr kannst du offen und voller Vorfreude in die Begegnung gehen. Du überlässt nicht deinem Gegenüber, wie euer Gespräch verläuft und in welcher Atmosphäre es stattfindet. Du bist nicht Spielball, sondern Mitspieler. Und als solcher prüfst du dein Gegenüber selbstbewusst: Denn nicht du musst ihm gefallen – er oder sie muss erst mal dir gefallen! Und du entscheidest, ob es mit euch weitergeht – als selbtbewusster Single triffst du diese Entscheidung und nicht dein Gegenüber.

Was du tun kannst: An welcher Stelle könntest du dir bei deinem nächsten Date mehr Selbstbewusstsein erlauben? Was musst du tun, damit du selbstbewusst und mit einem guten Gefühl aus deiner Verabredung herausgehst?

5.
Als selbstbewusster Single weißt du, was dir ein neuer Partner bieten muss

Viele Singles denken nicht daran, sich die Person genauer anzuschauen, in die sie sich verlieben. Sie wissen nicht, woran sie erkennen könnten, ob dieser Mensch zu ihnen passt oder nicht. Andere stehen nicht zu ihren wahren Bedürfnissen: Sie sehnen sich nach einem Partner, der sie respektiert und wertschätzt, binden sich aber an einen, der sie klein hält und ausnutzt.

Willst du auf deine Partnerwahl Einfluss nehmen, dann musst du dich für oder gegen einen bestimmten Partner entscheiden können. Willst du eine echte, partnerschaftliche Verbindung und keine halbherzige Kompromissbeziehung, dann brauchst du ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Du musst klare Vorstellungen davon haben, wie dich ein Partner in einer Beziehung behandeln darf und wie nicht. Du musst in etwa wissen, welche Werte und Interessen er mit dir teilen soll, damit ihr gemeinsam an einem Strang ziehen könnt. Und du musst fähig sein, auf die für dich kritischen Punkte zu achten, während du dich verliebst. Zum Beispiel, ob dein neuer Partner wirklich zu dir steht oder ob er sich bei der ersten schwierigen Situation davonstiehlt.

So entwickelst du ein neues Selbstbewusstsein

Ein solches Selbstbewusstsein setzt voraus, dass du gut mit dir in Kontakt bist und dass du wirklich zu dir stehst. Ein solches Selbstbewusstsein kannst du entwickeln, wenn bei jeder neuen Begegnung auf dein Bauchgefühl achtest und dich immer wieder fragst: „Tut mir dieser Mann, diese Frau gut? Ziehen wir an einem Strang? Fühlt sich die Verbindung stimmig an?“

Bildest du diese Form von Selbstbewusstsein aus, gehst du nicht mehr mit jedem mit. Du lässt dich nicht mehr auf Partner*innen ein, die dich nicht ernst nehmen oder nicht zu einer verbindlichen Beziehung bereit sind. Du stehst zu deinen Bedürfnissen und kannst deine Partnerwahl ein Stück weit steuern. Endlich verliebst du dich in jemand, der dir wirklich gut tut!

Was du tun kannst: Finde heraus, was du von einem Partner oder einer Partnerin brauchst, damit du dich in einer Beziehung sicher und gleichzeitig frei fühlen kannst. Und beim Kennenlernen achtest du darauf, wieweit dein neuer Dating-Partner dies auch einlöst.

6.
Wenn du ein echtes Gegenüber sein kannst, macht dich das erst richtig attraktiv

Willst du ein solches Selbstbewusstsein entwickeln, dann musst du dich mit dir beschäftigen und dich für deine persönliche Weiterentwicklung engagieren. Was du dabei gewinnst, ist von unschätzbarem Wert: Du wirst als echtes Gegenüber wahrgenommen! Du bist jemand, auf den man bauen kann. Man kann sich fair mit dir auseinandersetzen und auf Augenhöhe mit dir verhandeln. Man kann unterschiedlicher Meinung sein, ohne dass du dich gleich in Frage gestellt fühlst. Ja, man kann sich dir anvertrauen und sich auf dich einlassen, weil du verbindlich und integer bist. Und wo du unsicher bist und an deine Grenzen stößt, hast du die innere Größe, dies zuzugeben. Manchmal kannst du sogar über dich lachen. In solchen Momenten spürt man: Du bist nicht nur selbstbewusst, sondern souverän. Und das macht dich erst richtig attraktiv!

Was du tun kannst: Überlege dir, wozu du als selbstbewusste Frau oder als selbstbewusster Mann in einer Beziehung oder beim Daten fähig sein willst. Worin möchtest du noch selbstbewusster werden?

7.
Um so selbstbewusster du bist, desto großartiger wird deine nächste Beziehung

Egal, für wie selbstbewusst du dich gerade hältst: Um so mehr du dich dafür einsetzt und um so selbstbewusster du wirst, desto besser werden dir deine nächsten Dates gelingen. Und um so großartiger wird deine nächste Beziehung sein!

Gerade in den Verabredungen mit deinen Dating-Partner*innen kannst du üben, selbstbewusster und souveräner zu werden. Du kannst üben, deine Bedürfnisse besser zu vertreten. Oder herausfinden, wie du besser bei dir bleiben und dich als Mann oder als Frau in einer solchen Situation gut fühlen kannst. Du kannst ausprobieren, wie du heiße Themen ansprichst oder wie du dein Gegenüber lustvoll provozierst. Alles, was du im Kontakt mit deinen Dating-Partner*innen an Selbstbewusstsein gewinnst, kommt deiner nächsten Beziehung zugute.

Was du tun kannst: Frage dich, worum es bei diesem Thema für dich geht. Besser bei dir bleiben? Offensiver auf dein Gegenüber zugehen? Deutlicher mitteilen, was du von ihm willst? Überlege dir, worin genau du selbstbewusster werden möchtet und dann trainiere es.

8.
Es geht dir besser und du hast sehr viel mehr Spaß am Leben, wenn du bei deiner Partnersuche selbstbewusster wirst!

Das Gelingen einer Liebesbeziehung hängt davon ab, wie bewusst wir miteinander umgehen. Für deine Begegnungen bei der Partnersuche gilt das genauso.

Kommt ein Dating-Partner unpünktlich zu eurem Treffen, reagierst du dann mit Vorwürfen, weil du deine Empörung erst mal ungefiltert rauslassen musst? Oder kannst du cool bleiben und vielleicht sogar darüber hinwegsehen? Wenn dich jemand abwertet oder beleidigt: Schlägst du dann zurück oder kannst du dich konstruktiv verhalten? Versucht deine Partnerin immer wieder, ihren Kummer bei dir abzuladen, nimmst du die dir zugewiesene Rolle dann an? Oder lehnst du sie ab, weil dir bewusst ist, dass es nicht deine Aufgabe als Partner sein kann, dich als seelischen Mülleimer zur Verfügung zu stellen? Ob in deinen Dates oder in einer Beziehung: Immer hängt es davon ab, wie bewusst du in Momenten wie diesen sein und wie selbstbestimmt du handeln kannst.

Um so besser dir dies gelingt, desto besser geht es dir!

Wenn du immer selbstbewusster wirst, hat das Konsequenzen
  • Du brauchst keine (Dating-)Partner*innen mehr für dein emotionales Gleichgewicht. Du weißt auch ohne die Bestätigung durch einen Partner, dass du eine vollständige, einzigartige Person bist.
  •  Auf neue Frauen oder Männer gehst du gelassener und selbstverständlicher zu. Schwierige Begegnungen erschüttern dich nicht mehr so sehr. Du hakst sie ab und gehst weiter zum nächsten Date.
  • Und was am meisten zählt: Du wirst fähig, einem Mann oder einer Frau in einer Liebesbeziehung gut zu tun. Du wirst zu jemand, der seine Partnerin oder seinen Partner stärken kann – selbst in schwierigen Momenten lässt du dich nicht mehr zu Verhalten hinreißen, mit dem du dein Gegenüber schwächst.
Eine Frau oder einen Mann in einer Liebesbeziehung stärken

Wenn du das erreichst, spürst du, was Souveränität und wahres Selbstbewusstsein wirklich bedeutet. Du erreichst eine Kraft und eine innere Stärke, die dich ein ganz neues Gefühl von Autonomie und Freiheit erleben lässt.

Du spürst: Jetzt bist du es, der einer attraktiven Frau oder einem ebenbürtigen Mann eine erfüllende Beziehung anbieten kann. Endlich musst du nicht mehr warten, bis sich jemand für dich interessiert! Du bist auch nicht mehr darauf angewiesen, dass jemand dich will: Weil du weißt, dass jemand wie du, der anderen in einer Beziehung gut tun kann, immer sehr gefragt sein wird. Auf dich kann man bauen, bei dir kann man ankommen, mit dir kann man wachsen und das Leben genießen! Es wird immer Frauen oder Männer geben, die dies erkennen und sich mit dir verbünden wollen. Und du hast genügend Zeit zu warten und zu schauen, mit wem du eine solche Verbindung eingehen willst.

Auch bei der Partnersuche gilt: Ohne Angst wird alles leichter

Sobald du diese Stufe von Selbstbewusstsein erreichst, spürst du, dass du bei der Suche nach einem neuen Partner nicht mehr von Ängsten geplagt wirst. Stattdessen stehst du da mit offenen Armen und dem sicheren Gefühl, dass du deinem nächsten Partner früher oder später schon begegnen wirst. Weil du soviel Fülle in dir spürst, so viel Freude, Wärme, Offenheit, soviel Vertrauen in dich und das Leben. Und weil du tief in dir spürst, dass jemand, der so viel zu verschenken hat, unmöglich allein bleiben kann.

Was du tun kannst: Überlege dir, wie du dich in deinen Verabredungen verhalten musst, damit du von dir sagen kannst: „Ich tue dir gut. Ich stärke dich in deiner Persönlichkeit. Bei mir kannst du dir sicher sein, dass ich dich nicht kränke, abwerte oder verletze.“

Klar, dass du nun sehr viel mehr Spaß an deinen Begegnungen hast, wenn du so selbstbewusst bist! Und klar, dass du auch sehr viel mehr Freude an dir hast, wenn du dich als machtvolle, souveräne Frau oder als starken, in sich ruhenden Mann erlebst.

Egal, wo du gerade stehst: Deine Partnersuche bietet dir jeden Tag aufs Neue hervorragende Gelegenheiten, dein Selbstbewusstsein zu stärken. Wichtig ist nur, dass du dich deinen Themen stellst und weiter „übst“. Denn für dein Selbstbewusstsein musst du etwas tun: Nur wenn du dranbleibst, kommst du weiter!

 

Erkennst du, wo du bei deiner Partnersuche selbstbewusster sein könntest und was dir das ermöglichen würde? Bekommst du auch Lust, dein Selbstbewusstsein zu stärken? Für Singles wie dich habe ich ein neues Angebot entwickelt: „Selbstbewusst zum neuen Partner! Das Erfolgs-Training für Singles, die ihren Traum von einer erfüllenden Partnerschaft verwirklichen wollen“. Alle Infos zum Erfolgs-Training findest du hier.

 

Dr. phil. Jochen Meyer arbeitet als Single-Coach und Paarberater in Berlin.

Informationen zu meinem Ansatz und meinen Angeboten findest du hier.

Um keinen Beitrag mehr zu verpassen, bestellen Sie doch einfach den Newsletter! So werden Sie jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!