Die Liebesblogger

Liebeskummer überwinden – so geht’s

Was passiert, wenn Liebeskummer chronisch wird? In dieser Episode gebe ich zusammen mit der Kollegin Anna Peinelt Tipps, um die Trauer, die jeder Mensch kennt, zu überwinden. Außerdem erklären wir, warum Liebeskummer in unserer Gesellschaft zunehmen wird.

 

 

Um keinen Beitrag mehr zu verpassen, bestellen Sie doch einfach den Newsletter! So werden Sie jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!

 

3 Kommentare

  1. Anonym

    Hallo,
    ich bin seit sieben Jahren in einer on/off Beziehung gefangen, leide ständig unter Liebeskummer und schaffe es nicht heraus zu kommen. Mein Partner trennt sich immer wieder von mir. Die Gründe für die Trennung sind in dem Moment total nichtig oder sogar gar nicht zu erkennen. Danach bricht mein Partner für 1-7 Tage, den kompletten Kontakt ab und geht nicht ans Telefon usw. . Wenn ich es dann schaffe mich für längere Zeit nicht zu melden, meldet sich mein Partner ständig und versucht mich zurück zu gewinnen oder sucht explizit nach Möglichkeiten mir zu begegnen. Da ich die Person über alles liebe und ich ja auch nicht die jenige war, die eine Trennung wollte, gelingt es mir in dem Moment nicht mehr den Kontaktabbruch auszuhalten und wir kommen wieder zusammen. Das geht dann eine Zeit lang gut, manchmal sehr lange, so dass ich aufatmen kann. Manchmal sind es jedoch sehr kurze Abstände, das ist dann kaum auszuhalten. Ich leide bei jeder Trennung sehr stark unter Liebeskummer, habe dabei auch starke körperliche Symptome (z. B. Schmerzen in der Brust, kaum Kraft mich auf den Beinen zu halten usw. ) und werde richtig krank dadurch. Ich habe das Gefühl, ich kann immer weniger mit Liebeskummer umgehen, obwohl ich doch so viel Erfahrung damit habe. Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich hänge sehr an meinem Partner, er ist die Liebe meines Lebens, aber ich leide schwer unter seinem Verhalten und verstehe es nicht. Wie schaffe ich es den Kontaktabbruch mit dem starken Liebeskummer zu überstehen, besonders wenn mein Partner mich wieder zurück haben will?
    Liebe Grüße
    Anonym

    • Christian Thiel

      Bei On/Off rate ich immer zu einer Beratung. Entweder es ist danach für ein Paar möglich, das Off seltener werden zu lassen (das hat ja Gründe) oder gänzlich ohne ein Off auszukommen. Das ist die Möglichkeit, die Paare vorziehen.
      Es gibt aber noch eine zweite. Denn es kann sein, dass zwei Menschen einfach nicht zueinander passen – und deshalb auseinandergehen sollten. Auch diese Variante geht mit einer Beratung besser als ohne. Weil Sie dann mehr Halt haben, seelischen Rückhalt.
      Vermutlich leiden Sie so stark, weil Sie schon in der Kindheit schwierige Erfahrungen mit Trennung bzw. mit dem Abbruch von Bindungen gemacht haben. Ich sage das mit aller Vorsicht, denn ich kenne Sie ja nicht. Nach meiner Erfahrung aus der Beratung liegt es aber nahe, dass die eigentlichen Ursachen der Schmerzen in der Brust und der mangelnden Kraft in den Beinen eher frühere Erfahrungen im Elternhaus sind (die jetzt durch den Partner und sein Verhalten wieder aktualisiert werden).
      Suchen Sie sich bitte eine gute Beratung. Vor Ort.
      Schöne Grüße aus Berlin
      Christian Thiel

  2. Eberhard Clauß

    Sehr bereichernde Erfahrung, mal in eine Audio tatsächlich reinzuhören, obwohl ich die Mails schon lange bekomme, Bei Herrn Thiel war ich schon mit meiner Ex in einem Seminar des Hospital-Hofes in Stuttgart,

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 Herzenssache

Theme von Anders NorénHoch ↑