Die Liebesblogger

Er hat meinen Geburtstag einfach vergessen

Ich hatte gerade das dritte Date mit einem sehr attraktiven Mann. Wir haben uns an einem Sonntag getroffen und am Tag davor hatte ich Geburtstag – was er wusste. Allerdings hatte er das am Sonntag schon wieder vergessen. Es gab keinen Glückwunsch, keine Blume. Nichts. Nun bin ich enttäuscht. Bin ich da zu anspruchsvoll?

 

Unglaublich! Dass er Ihnen nicht gratuliert hat, das stimmt mich schon traurig. Aber dass er den Geburtstag sogar vergessen hat, das macht mich jetzt doch etwas sprachlos. Der Mann ist nicht darauf aus, einer Frau das Gefühl zu geben, geliebt und geachtet zu werden. Sie ist ihm vielmehr egal. „Ach, du hattest Geburtstag – hab ich vergessen.“

Zur Partnersuche sollten Sie folgendes wissen: So wie es zu Anfang ist, so bleibt es später auch. Hört er ungern zu und redet nur von sich – dann ist er so. Trinkt er schon beim ersten Date reichlich Alkohol – dann bleibt das so. Und wenn er Ihren Geburtstag vergisst – dann bleib auch das so. Natürlich kann es sein, dass er sich den Geburtstag irgendwann doch merkt. Dafür wird er andere Dinge vergessen. Wichtige Dinge.

 

Nein, Sie sind nicht zu anspruchsvoll

 

Er wusste, dass Sie Geburtstag haben. In dem Moment war es sein Job, einen Geburtstagsplan zu machen. Was könnte er Ihnen schenken? Es muss etwas sehr kleines sein, denn Sie kennen sich ja kaum. Und wenn er dann noch ein hübsches Cafe aussucht und sie dort einlädt, dann hat er alles richtig gemacht. In meinen Augen. Er hat sie Ernst genommen. Und er war angemessen für Sie da.

Sind Sie zu anspruchsvoll? Ich höre diese Fragen wieder und wieder. Meine Antwort: Nein, Sie sind nicht zu anspruchsvoll. Zum einen dürfen Sie sich bei der Partnersuche wünschen was Sie wollen. Das ist Ihr gutes Recht. Es ist sogar mehr als Ihr gutes Recht, denn wenn Sie wissen, was Sie für eine glückliche Beziehung brauchen, dann ist es sogar Ihre Pflicht, das beim Verabredungen mit Männern deutlich zu machen. Man nennt so etwas die Glücksbedingungen für eine Partnerschaft. Für Sie. Andere haben möglicherweise andere Glücksbedingungen. Sollen sie. Sie haben Ihre.

 

Er hat nicht vor, angemessen für Sie da zu sein

 

Zum anderen stellt sich für mich aber die Frage, ob Sie nicht viel zu niedrige Ansprüche haben. Wenn er ohne ein kleines Geschenk zum Date kommt, meinetwegen sogar ein winzig kleines, dann ist das schon seltsam. Es zeigt, dass er nicht bereit ist zu geben. Wenn er aber schlicht vergisst, dass am Tag zuvor Ihr Geburtstag war, dann frage ich mich eher, warum Sie nicht auf dem Absatz kehrt machen. Und gehen.

Ein Mann der Ihren Geburtstag vergisst, hat nicht vor, angemessen für Sie da zu sein. Es ist schlicht nicht seine Vorstellung von einer Partnerschaft. Ihr Job ist es sich zu fragen, ob Sie damit leben können.

Ich habe schon von Männern gehört, die haben den Kapitän eines Flugzeugs dazu gebracht, eine Durchsage für die Frau ihres Herzens zu machen – nur um sie zu beeindrucken. Nein, so viel Aufwand erwarte ich nicht von Ihrem Dating-Partner. Aber so wie er sich aufführt, sehe ich nur eine realistische Möglichkeit: Auf zum nächsten Mann.

 

Um keinen Beitrag mehr zu verpassen, bestellen Sie doch einfach den Newsletter! So werden Sie jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!

 

2 Kommentare

  1. Vivi

    Ich war mehrere Jahre mit solch einem Mann zusammen. Tatsächlich hat sich das nie geändert, es war eine Grundhaltung von ihm.
    Zwar war er gar nicht finanziell geizig, er hat mir in Notfällen (Waschmaschine kaputt, teure Zahnbehandlung) ohne mit der Wimper zu zucken größere Summen gegeben.
    Aber er war emotional überaus geizig. Ich hatte immer wieder das Gefühl, er will gar nicht, dass ich glücklich bin. Z.B. habe ich ihn darauf hingewiesen, was für ein wunderbares Gefühl es für mich ist, Blumen geschenkt zu bekommen. Wenn es meine liebsten Sorten und in frischem Zustand sind, darf es durchaus ein Strauß vom Discounter sein.

    Tatsächlich bekam ich Blumen oder andere kleine Geschenke aber nur sehr sehr selten von ihm, und auch dann manchmal mit Worten wie „das ist jetzt nicht der schönste Strauß, aber es gab keinen anderen mehr“

    Besonders bitter war für mich, gelegentlich zu erleben, wie er zu anderen Menschen überaus aufmerksam und zuvorkommend war, viel netter als zu mir.

    Ich habe kürzlich ein Buch über passive Aggression bei Männern gelesen, das mir vieles klarer gemacht hat. Es gibt viele Möglichkeiten, scheinbar ganz unschuldig durch unterlassen und vergessen oder „keine Zeit haben“ Macht auszuüben oder jemanden gezielt zu verletzen.

  2. Kathrin

    @Vivi: Wie heißt das Buch? Klingt interessant.
    Ich glaube tatsächlich, dass viele Prozesse unterbewusst ablaufen, was an den Verletzungen selbst nichts ändert.
    Wichtig ist, sich das nicht schönzureden und entsprechende Konsequenzen zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 Herzenssache

Theme von Anders NorénHoch ↑