Herzenssache

Die Liebesblogger

Schlagwort: Beziehungszufriedenheit

Wann Argumentieren Ihrer Beziehung schadet!

Wahrscheinlich stimmen Sie mir zu, wenn ich behaupte, dass ein Schlagabtausch von Vorwurf und Rechtfertigung mit dem Partner einem nichts Gutes einbringt. Der Haken daran: man merkt nicht zwingend, wenn man sich in solch einem Wortgefecht verheddert. Rechtfertigung und Vorwurf kommen manches Mal in einem so eleganten Gewand daher, dass sie auf den ersten Blick ziemlich schlau wirken und deshalb nicht erkannt werden.

 

 


Petra Nordhaus ist systemische Therapeutin und arbeitet als Paarberaterin mit Paaren und mit Einzelnen in Bremen. Zudem bietet sie Onlineberatung bei Beziehungsproblemen an (petra-nordhaus.de).

 

 

 

Um keinen Beitrag mehr zu verpassen, bestellen Sie doch einfach den Newsletter! So werden Sie jedes Mal informiert, wenn ein neuer Beitrag erscheint!

Ist es Liebe? Oder Gewohnheit?

Ich habe da mal eine Frage: Wir sind vier Jahre zusammen, streiten manchmal, oft ist es sehr still zwischen uns. Wie erkenne ich, ob es Liebe oder Gewohnheit ist?

Würde es denn einen Unterschied machen, wenn es statt Liebe Gewohnheit wäre? Oder würde es die Gewohnheiten durcheinander bringen, wenn es immer noch Liebe ist? Und würden Sie sich die Frage überhaupt stellen, wenn Sie zufrieden damit sind, wie es ist – ganz gleich was Sie mit Ihrem Liebsten (oder Ihrer Liebsten) verbindet? Oder ist etwa genau das Fehlen von Wünschen so schwierig für Sie?

Weiterlesen

© 2019 Herzenssache

Theme von Anders NorénHoch ↑